Also Lust auf eine kleine Entspannung?

 

18a

Ich lade dich jetzt herzlich ein, gönne dir eine kleine Auszeit und sei einfach nur du selbst!

Es geht hier um deine, in dir fließende Energie!

Und was steht dem näher als sofort an Wasser zu denken?
WASSER – ohne Wasser ist kein Leben möglich!

 

(Zur Einstimmung kannst du dir auch gerne mein kleines Video anschauen)

 

 

Werde jetzt für eine kurze Zeit zu einem Tropfen Wasser…

Setze oder lege dich bequem hin…
atme tief und ruhig ein und aus…komm ganz bei dir an und werde ruhig.

Lass los… ATME – NUR das ist jetzt WICHTIG!

Hörst du Geräusche? Hörst du vielleicht ein Plätschern? Ist da ein Bach in deiner Nähe?

Stell dir jetzt vor, du wärst ein kleiner Tropfen Wasser und schwimmst genau in diesem Bach.

Du kommst vorbei an einem steinigen Wasserbett und sprudelst über einen kleinen Wasserfall.
Was ist das…ein kleiner Fisch schwimmt an dir vorbei und auf einem Blatt sitzt ein kleiner, hellgrüner Frosch.
Bzzzzzzzzzz… eine blaugrünschimmernde Libelle fliegt rasch an dir vorbei…
Welchen Tieren begegnest du noch auf deinem Weg im Bach?

Lass dich einfach treiben…

Ohhh, warum wird es auf einmal so dunkel?

Ahhhh gerade schwimmst du in ein Waldstück hinein und die Sonne hat Schwierigkeiten ihre Strahlen durch die Blätter der Bäume zu dir hindurch zu schicken. Doch es geht ja schnell weiter und da ist sie schon wieder und wärmt dich, die Sonne mit ihren hellen, warmen Strahlen 🙂

Doch kaum hast du dich an die Helligkeit gewöhnt, wird es schon wieder dunkel und das Wasser um dich herum wird auch ganz trübe, was passiert denn jetzt schon wieder?

Du hast den Bach verlassen und bist gewechselt in den breiten Fluss. Dort angekommen bist du geradewegs in den Strudel eines Abwasserkanals einer Fabrik gelandet, die ihre Abwässer in den Fluss leitet, puhhh…
gut das du ein Tropfen Wasser bist und schnell weiter schwimmen kannst, so bist du ruckzuck wieder in klarerem Wasser.

Der Fluss wird immer breiter und breiter und du bemerkst, das du längst nicht mehr alleine bist, denn da schwimmen ganz viele Wassertropfen mit dir und ihr werdet so stark das ihr den Weg bald geschafft habt und dann, dann ist es soweit…….

……..endlich ihr seid angekommen – im Meer!

Oh, wie herrlich, das schöne, blaue, warme, große Meer. Und die Sonne scheint vom Sommerhimmel und zwar so warm, das sie dich magisch anzieht und zwar so stark, dass du mit ganz vielen weiteren Wassertropfen nach oben gezogen wirst,  hinauf in Richtung Sonne und ihr vereint euch zu einer mächtigen Wolke.

Jetzt gesellt sich der Wind zu euch und bläst so stark, das er euch weiter vorantreibt, über das Meer hinein ins weite Land und dann…

plitsch-platsch

fällst du aus der großen Wolke wieder auf die Erde.

Du vernimmst einen tiefen Seufzer…
was mag das wohl sein?

Das ist der große Baum am Rande des Waldes, er freut sich sehnlichst auf dich, denn es ist ja so fürchterlich trocken in diesem Sommer. Er braucht dich dringend, um wieder Kraft zu tanken und um besser seine Nahrung über die Wurzeln aus der Erde zu saugen. Du bist nur ganz kurz in seinem Wurzelwerk, dort angekommen geht es schnell weiter, über die Wurzeln den Stamm hinauf bis in die höchsten Wipfel des Baumes und rein in ein kleines neues Blatt, das sofort immer größer wird. Sobald das kleine Blatt dich aufgesaugt hat erblickst du sie wieder, die helle, warme Sonne mit ihren magischen Strahlen, und schon wieder saugt sie dich an und so steigst du wieder hinauf und vereinst dich mit vielen anderen Wassertropfen in einer neuen, großen Wolke.

In diesem Kreislauf bewegst du dich immer und immer wieder. Du fällst aus der Wolke hinab zur Erde ins Grundwasser, sprudelst aus der Quelle, schwimmst in einem kleinen Bach hinaus in den großen Fluss um dann ins blaue Meer zu gelangen.

Du bist so wichtig und alle lieben dich und passen gut auf dich auf.

Denn du bist ja ein Tropfen Wasser und gehst niemals verloren, du bist immer da, ohne dich kann niemand bestehen,
keine Quelle,
kein Bach,
kein Fluss,
kein Meer
keine Pflanzen,
keine Tiere und
auch keine Menschen.
Hörst du das Plätschern des Baches?
Lausche dem Wind und dem Singen der Vögel…
…nun komme langsam zurück in deinen Alltag,

mach die Augen auf und freue dich deines Lebens, denn du bist etwas ganz Besonderes!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und eine gute Zeit auf deiner weiteren Reise durch dein Leben…

Deine Alexa Weiland

Wusstest du es schon? Entspannung gehört auch zum TUN!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.