Unser Leben besteht doch aus ständiger Veränderung.

Schau dir bloß das Wetter an…für den einen ist es Sauwetter…

der andere…

ich zum Beispiel geht 🚶‍🚶‍🚶‍🚶‍ raus und beobachtet was geschieht.

 

 

Auch die Jahreszeiten ändern sich. Ein Regen an einem heißen Sommertag ist etwas völlig anderes, verglichen zu einem Regen im kalten Winter.

Doch auch wie wir mit der Veränderung umgehen ist total unterschiedlich.
Der eine fühlt sich völlig aus der Bahn geworfen!
Für den nächsten ist es eine willkommene Abwechslung.

 

 

Woran das wohl liegt?
„Der Moment ist so, wie du denkst, das er ist.“

Lass einfach das kleine Kind in dir öfter zum Vorschein kommen. Du wirst schnell bemerken, das du dich nicht satt sehen kannst an all den Wundern die dich umspülen.

Sei dankbar für den Moment den du erleben darfst, ja sei dankbar für alles was du bereits hast und fühle die Verbundenheit mit allem und in allem.

Du wirst die Wellen spüren die dich umspülen und du wirst sie einfach weitersenden

 

 

Manchmal ist es auch an der Zeit Menschen die einen umgeben auszusortieren, es kann sein das sie einfach nicht ins Wellenbild passen.
So schaffst du gleichzeitig Platz für diejenigen die dich zum Lächeln bringen, obwohl dir gerade nicht zum Lachen ist.

Doch genau dieses Lächeln macht deinen Moment größer, weiter und bringt dich mit den Wellen der Verbundenheit weiter und weiter….

Deine Alexa Weiland

#Verbundenheit #Selbstliebe #Lächeln #dankbarkeit #Wellenderliebe #Veränderung

Wie denkt, lernt, fühlt der Mensch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.