Schmandstreuselkuchen…so wird`s gemacht:

 

Schmandstreusel

 

Zuerst bereite ich den Hefeteig zu und das geht so:

250ml heiße Milch in eine große Rührschüssel geben und diese schwenken, damit sich die Schüssel schön erwärmt.

80g Zucker und 80g weiche Butter dazugeben und darin auflösen.

¼ abgeriebene Zitrone und ein Ei hinein und verrühren, damit sich alles gut zusammen vermischt und das Ei nicht stockt.

1 Würfel frische Hefe zerbröseln, dazugeben und das Ganze mit einem Rührlöffel verrühren.

Dann 500g Mehl und eine Prise Salz unterrühren und gut miteinander verarbeiten.

Jetzt am besten in eine Schüssel mit festem Deckel füllen, Deckel verschließen und ca. 20-30 Minuten ruhen lassen bis der Deckel von alleine aufspringt und sich die Masse verdoppelt hat.

 

Für die Schmandfüllung nehme ich:

1 Liter Milch

2 Päckchen Vanille Puddingpulver

3 Eßl. Zucker

1 Becher Schmand

Aus den ersten drei Zutaten koche ich einen Pudding und lasse ihn anschließend abkühlen. Dann noch schnell den Becher Schmand untergerührt. Fertig!

 

Zum Abschluss noch die leckeren Streusel für obendrauf:

Das brauche ich…

250g Mehl, 125g Butter, 100g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und etwas Zimt. Alle Zutaten gut verkneten…

Jetzt den Hefeteig in die Form deiner Wahl geben…ich nutze dazu gerne meine Blechkastenform ohne Boden, aufpassen und den Teig schön bis in die Ecken einfüllen, dann die Schmandpuddingfüllung einfüllen und die Streusel obenauf gleichmäßig verteilen.

Alles in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180-200Grad schieben und ca. 30 Minuten backen.

Gutes Gelingen und ich kann nur sagen, einfach lecker…

Deine Alexa