Lass dein Licht leuchten

Heute einmal etwas ganz Anderes

Das kannst du immer und überall machen, egal wo du gerade bist und was du gerade tust.
Manchmal muss man einfach nur zu sich selbst finden und spüren, das man noch da ist!

Viele Dinge die einem richtig gut tun, verschwinden nur all zu gerne in Schubladen und der allgemeine Alltag lässt uns vergessen das sie da sind, doch was hindert uns daran, diese Schubladen einfach mal wieder aufzumachen und das anzuwenden was sich in ihnen verbirgt?

Solche Dinge, die einen total glücklich machen, bei denen man die Zeit total vergisst und man spürt, das man noch da ist. Sie zeigen uns das wir völlig ruhig und glücklich werden können, indem wir sie einfach tun. Also genau das Richtige um wieder Luft zu holen und alles Belastende loszulassen.

 

 

Du hast das bestimmt auch schon mal erlebt:
Zum Beispiel mal das Radio lauter drehen und einfach lauthals mitsingen.
Oder das Lieblingsbuch nochmals in die Hand nehmen und es einfach noch einmal lesen.
Oder ein Hörspiel zu genießen…oder…oder…oder.

Erinnere dich und dann tue es ganz einfach wieder!

Wenn deine innere Stimme dir zuruft sie braucht eine kleine Pause…dann höre auf sie und gönne sie dir!

Vertraue Dir und tue das was dir gut tut.
Nichts was du erlebt hast, geht dir verloren und du weißt, du kannst voll und ganz auf die Kraft deines Herzens vertrauen und es wieder und wieder erleben.

 

Diese Freiheit – deine Freiheit in Dir!

Ja und um diesen Effekt noch zu verstärken, wiederhole es ganz einfach so oft du willst, auch gerne täglich, denn das gibt dein Alltag her, du wirst es sehen und spüren. Nimm dir die Zeit für dich und sei einfach nur glücklich.

 

Zu diesem meinem heutigen Thema bin ich gekommen, da ich es mir gerade selbst gegönnt und gedacht habe, das muss ich einfach mit dir teilen.

Also hier mein kleiner Impuls für dich…wenn du magst, lese einfach weiter. Mal gespannt wie es dir ergeht, mit meiner kleinen persönlichen Reise zum mir. Vielleicht wird es ja auch deine ganz persönliche Reiseroute…mit ein paar kleinen Unterschieden in den Reiseorten, ganz nach deinen Wünschen…

Ich persönlich mache das immer und überall, wo ich es gerade brauche. Ich brauche dazu nichts…außer mich selbst…

 

 

8

 

 

Mach es dir doch jetzt einmal ganz bequem, vielleicht sitzt du ja gerade auf einem bequemen Stuhl, oder du legst dich hin, wenn es dir möglich ist.

Jetzt lenke deine ganze Aufmerksamkeit auf deinen Atem…
Atme 3x tief ein und aus.
Wiederhole das 2-3 mal hintereinander…
…kommen jetzt vielleicht Gedanken in dir hoch?

Dann lass sie ziehen, wie Wolken am Himmel, lass los.

Spürst du schon deine Lebensenergie in dir? Wie sie von deiner Stirn bis in deine Fußspitzen wandert?

Spürst du wie sie durch deinen ganzen Körper wandert? Spüre hinein in dieses Gefühl, atme tief und gleichmäßig ein und aus und nimm wahr, wie du immer mehr und mehr bei dir ankommst, also ganz bei dir bist.

Spüre wie du immer entspannter wirst und wenn du Geräusche um dich herum wahrnimmst, lass sie einfach und beachte sie nicht weiter, denn jetzt ist deine Zeit.

Zeit für dich und nichts ist wichtiger als dieser Moment!

Lenke also deine ganze Aufmerksamkeit auf dich und deinen Atem. Mach jetzt einfach einen kleinen Spaziergang durch dein Innerstes. Beginne mit deiner Stirn, spüre hinein und bewege dich ganz langsam hinunter in deinen Hals und lass alle deine Muskeln locker, setze deine Reise fort indem du mit deiner ganzen Aufmerksamkeit in deine Arme hinein spürst,….. bestimme dein Tempo selbst, lass dir Zeit und genieße das was du fühlst.

Wie fühlen sich deine Arme an? Leicht oder schwer?
Lass wieder los und werde ganz locker…
…nun geh weiter in deinen Oberkörper und spüre in deinen Brustkorb, wie er sich langsam hebt und senkt bei jedem Atemzug, beobachte den Moment und genieße es und bevor du weitergehst, atme gleichmäßig tief ein und aus.
Genieße diese Zeit und dann geh weiter z.B. zu deinem Bauch, auch hier kannst du es spüren…

Spürst du es, wie er sich gleichmäßig hebt und senkt bei jedem Atemzug. Wie geht es dir dabei, fühlst du dich wohl?

 

Sobald dein Unterbewusstsein dir einen Impuls gibt weiterzugehen, lass los und geh weiter.

Denke daran, du hast alle Zeit der Welt für deine kleine, ganz persönliche Reise.

 

Bevor du zum Ende deiner kleinen Reise kommst, wollen wir noch einmal kurz zu deinem Herzen gehen, schau es dir ganz genau an. Vielleicht warst du ja eben schon dort, bist aber zu schnell vorbei gegangen, hast überhaupt nicht richtig hingeschaut und es vor allem nicht wahrgenommen.

Lass dir jetzt nochmal so richtig viel Zeit dafür, denn es ist immerhin dein Herz, was da in dir schlägt und ohne geht gar nichts mehr. Also volle Aufmerksamkeit bitte!

Stelle dir vor, du hast ein Vergrößerungsglas und schaust jetzt noch einmal in aller Ruhe richtig hin. Wie ruhig und gleichmäßig dein Herz doch schlägt poch – poch – poch…

Ist dir das vorhin auch schon aufgefallen?…. Nein? Siehst du, beim zweiten Mal hinschauen bemerkt man Dinge, die einem entgangen sind und es lohnt sich also nochmals genauer hinzuschauen.

Siehst du mit welcher Selbstverständlichkeit dein Herz für dich schlägt – Schlag für Schlag tut es das mit einer Leichtigkeit für dich und versorgt so alles in dir was wichtig ist, deine Organe und deinen ganzen Körper.

Dein Herz – dein Fenster zu deiner Seele. Öffne es nun und lass Licht hinein,
warmes helles Licht, lass dieses Licht sich ausbreiten, über dein Herz in deinen ganzen Körper hinein.

 

Wie erlebst du gerade diesen Moment? Ist es nicht ein wunderbarer Augenblick?

 

Spürst du diese Lebendigkeit die dich durchflutet in deinem Innern, ja sogar nach außen hin?

Oder verspürst du gerade einen Schmerz? Eine schmerzende Traurigkeit? Dann lass es zu, begegne diesem Schmerz mit deiner ganzen Aufmerksamkeit. Denn dieses warme, helle Licht in dir gibt dir wieder die Kraft und strömt liebevoll durch dich hindurch. Begegne nun deinem Schmerz mit ganz viel Liebe, umarme ihn mit der Leichtigkeit deines Lichts und du wirst begeistert sein, wie sich dieser Schmerz in deinem hellen, warmen Licht ganz schnell auflöst.

Das ist die Liebe in dir, die dich gerade erfüllt, die Liebe zu dir!

 

Mach jetzt noch einen kleinen Abstecher zu einem ganz besonderen Wohlfühlort,

einem Ort an dem du dich so richtig rundum wohlgefühlt hast. Ob dieser Ort bei dir Zuhause ist oder bei deinem letzten Urlaub war, ganz gleich fühle dich jetzt dort angekommen und fülle diesen Raum mit deiner ganzen Liebe und verweile einen Augenblick hier…
Nimm alles was dir gut tut noch einmal richtig wahr, nimm alles in dir auf wie ein Schwamm, alles was dein Herz erfreut ……..nimm es in dich auf…

Löse so deine inneren Blockaden und schwemme sie weg von dir, hinaus aus deinem Herzen, hinaus aus deinem Körper. Alles was dir vorher schwer war, ist jetzt leicht…

Lass los, lass alles ziehen – fließen. Sobald du das Gefühl hast und dir alle negative Energie bewusst geworden ist, – lass sie los – , verabschiede dich von ihr… sie ist nicht mehr wichtig.

Erwecke wieder das Gefühl der Leichtigkeit und des hellen, warmen Lichtes in dir, denn das ist die Quelle deines Lebens. Fühle in dich wie leicht und frei sich dein Leben jetzt anfühlt. Denn du bist ganz bei dir angekommen, ganz bei dir und deiner Unendlichkeit deines Seins.

 

…………..

 

Nun komme langsam wieder zurück, zurück in das HIER und JETZT zurück in deinen Alltag, doch nimm dieses herrliche Gefühl mit dir. Du weißt es jetzt wieder, du hast immer einen Rückzugsort bei dir wohin du einen Augenblick gehen kannst, wenn du dich mal nicht so gut fühlst und du einfach eine Pause vom Alltag brauchst.

Konzentriere dich jetzt ganz darauf, deine wundervolle Reise zu beenden und komme wieder an in deinem Tag.

Sei dir bewusst das du gerade die Quelle in dir gefunden hast, die nie aufhört zu sprudeln und du zu jeder Zeit zu ihr zurückkehren kannst um Kraft zu schöpfen um wieder einmal ganz bei dir zu sein.

 

Denn du bist das Wichtigste in deinem Leben, du und das was du tust!
HIER und JETZT mit deiner ganzen Kraft in deiner inneren und äußeren FREIHEIT.

Vielen Dank das du dabei warst und diese kleine Reise mit mir unternommen hast.

Ich hoffe es hat dir gefallen und du besuchst mich bald wieder auf meinem Blog….
Deine Alexa Weiland

Lass dein inneres Licht wieder leuchten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.