Es müssen unbedingt ein paar Kilos runter…

los geht es

 

…und genau jetzt zum Frühlingsbeginn ist es wieder in aller Munde!

Warum? Na wer hat nicht die wunderbare Winterzeit genutzt und mit Familie und Freunden gefeiert und dazu gehört es eben auch lecker gemeinsam zu speisen. Da wird nicht darauf geachtet was zu viel ist, sondern was schmeckt! Denn es gibt doch genügend Programme und Mittelchen danach leicht wieder sein Wohlfühlgewicht zu erhalten.

So und nun erst einmal das Wichtigste:

Das Meiste nimmt man nicht von Dezember bis Januar zu, sondern von Januar bis Dezember.

Also los…es geht eben auch anders herum… das Frühjahr hat doch erst angefangen.

 

pASSIV

Werde AKTIV…

Doch es ist einfach zum Verzweifeln…warum die paar überflüssigen Kilos einfach nicht weg wollen.

Alles schon ausprobiert? Die vielen verschiedenen Diäten…die tollen Abnahmemittelchen.

Vielleicht sind aber genau diese schuld daran das nichts passiert, im Gegenteil, das alles nur noch schlimmer wird. Du hast auch schon davon gehört, das Diäten auf Dauer das Abnehmen eher schwieriger machen können?

Ja du hast richtig gelesen sie können sogar genau das Gegenteil bewirken und dich dick machen.

Dein Körper gewöhnt sich an all die Hungerattacken die er so lernt und sorgt dann lieber vor…

also ACHTUNG bei Diäten!

 

Es gibt aber noch so viel mehr Abnehmblockaden…

Und dann auch noch immer der zusätzliche Sport, dafür hat man doch gar keine Zeit mehr!

 

Also was kann man nur tun um wirklich zu genießen und einfach das zu essen was man liebt und dabei sein Traumgewicht zu erhalten und vor allem zu behalten?

Mach es doch wie ich und viele andere vor mir auch:

Einfach UMDENKEN!!!

 

ich

Stress abbauen:

Hast du es gewusst? Viele Menschen nehmen zu, weil sie unter Dauerstress stehen. Dabei ist unser Körper es eigentlich gewohnt das er die Stresshormone durch Anstrengung wieder abbaut.

Doch da die meisten sich heute viel weniger bewegen als früher ist dies leider nicht mehr möglich und so wird der Stress in Bauchfett umgewandelt um es mal bildlich auszudrücken. Und dieses Bauchfett füttert sich dann sogar selbst und schon ist man im Teufelskreis gefangen. So und dann soll man auch noch eine stressige Diät machen…

NEIN!!!

Lieber anfangen und ab sofort umdenken. Die Entspannung suchen, dazu ganz viel trinken und gleichzeitig zu mehr Gemüse und Vollkornprodukten greifen.

Schon gewusst?

Darm und Leber sind die Maschine in unserem Körper die uns viel Arbeit abnehmen… wenn sie gut gepflegt werden.

Also gönne ihnen einmal eine Verschnaufpause. Denn wenn der Darm und die Leber überbelastet sind kann das Abnehmen auch nicht gelingen.

Das Arbeitsprogramm stimmt einfach nicht mehr. Also verzichte einmal auf Alkohol, alles Zuckerhaltiges, Weißbrot, Nudeln und bringe deinen Darm und deine Leber in Schwung ganz einfach mit Vollkornprodukten.

Iss das was Dir schmeckt, nimm aber auf keinen Fall Abführmittel.

 

Ich mache z.B. ab und zu über ein paar Tage einfach eine kleine Trinkkur, wenn ich mir mal wieder zuviel „Gutes“ 🙂 zugeführt habe.

Dann fang ich den Tag morgens direkt nach dem Aufstehen so an…ich trinke ein Glas Wasser mit einem Schuss natürtrübem Apfelessig.

Sauer macht lustig und hilft nicht nur beim Abnehmen.

Greife zu ballaststoffreichen Lebensmitteln und steige um auf alte Hausmittel wie Haferkleie oder Leinsamen und noch eins solltest du tun:

Viel trinken, Wasser oder Kräutertees..

Die perfekte Pflege für deinen Darm: Esse täglich fettarme Milchprodukte z.B. Naturjoghurts.

 

Flüssigkeitshaushalt kontrollieren:

Manchmal ist es ganz einfach etwas Gewicht zu verlieren, manchmal hat man auch nur einfach seine Flüssigkeitsaufnahme aus dem Blick verloren.

Denn wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, oder gar das Falsche trink nimmt nicht ab, er nimmt eher zu.

All zu oft wird ein einfaches Durstgefühl auch als Hungergefühl verstanden und anstelle einfach ein Glas Wasser zu trinken, wird dann schnell etwas gegessen.

Nun mache auch nicht den Fehler und lösche deinen Durst mit süßen Säften oder Softdrinks, denn diese enthalten viel zu viel Zucker. Es gibt heute so viele wunderbar aromatische Tees (kalt oder warm getrunken)

Oder schon einmal etwas von Ingwer Wasser gehört?

Genial als Durstlöscher vielleicht noch angereichert mit Zitrone…ein wahrer Kalorienkiller.

Auch bei leichten Magenbeschwerden hilft Ingwerwasser und hat sogar eine entkrampfende Wirkung. Also Ingwerwasser am Morgen auf nüchternen Magen getrunken ist eine gute Vorbereitung für deine Verdauung. So sorgt dieses wärmende, leicht scharfe Ingwerwasser durch seine stoffwechselanregende Wirkung für einen lebendigen Start in den Tag.

 

Zitrone Ingwer

Ausgewogene Ernährung ist das Zauberwort, doch was bedeutet das…

Viele haben auch dadurch Schwierigkeiten beim Abnehmen da sie unter Stoffwechselproblemen leiden. Schuld sind hier meist zu viele tierische Fette, die das Abnehmen so verhindern. Gleichzeitig führt das zu einem Anstieg der Blutfettwerte. Ein einfacher Tipp der hierbei ganz schnell wahre Wunder bewirkt: Einfach ab sofort insgesamt an Fetten sparen, denn es leuchtet doch ein, das fettes Essen sehr kalorienreich ist und somit auch wieder deine Leber belastet.

Also ab sofort beim nächsten Einkauf umsteigen auf ungesättigte Fette wie Rapsoel und Olivenoel.

Kauf auch das GUTE Oel, das BESTE solltest du dir einfach wert sein 🙂

Kennst du ihn auch dein ständiger Begleiter das Hungergefühl?

Ständig das Gefühl Hunger zu haben und dann am Besten noch schnell zu etwas Süßem greifen…das zeigt uns die Werbung und ist auch gleich ein Hinweis das hier etwas nicht mit deinem Kohlehydratstoffwechsel stimmt. Schuld daran ist es, wenn du Süßes isst, schießt zwar dein Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe, doch er ist nicht lange satt und verlangt ganz schnell mehr davon. Deshalb einfach aufpassen was Du bei Hunger isst.. vergiss Süßigkeiten, Weißbrot, Nudeln, und zuckerhaltige Getränke, streiche sie von deinem Einkaufszettel, statt dessen notiere:

Obst, Hülsenfrüchte, Dinkelnudeln und Naturreis.

Ich habe für den Hunger zwischendurch immer einen knackigen Apfel parat liegen 🙂

 

Apfel

Abnehmen beginnt wie alles was wir erreichen wollen…
in unserem Kopf und nur dort!

Das heißt alleine du musst es wirklich wollen, du alleine willst es erreichen und bist davon überzeugt das du das auch schaffst!

Kein anderer, kein Arzt, kein Programm bringt dich ans Ziel, nur du alleine schaffst das!

Als Erstes stelle für dich alleine fest, warum du etwas an deinem Gewicht ändern willst, warum willst du abnehmen? Erstelle dir ein Bild in deinem Kopf, wie es aussieht wenn du abnimmst und wie du deine Wunschfigur erreichst.

Stelle auch fest ob es jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist mit einer Ernährungsumstellung zu beginnen. Denn wenn gerade viele Feste und Essenseinladungen anstehen, solltest du einfach noch einen Moment warten um nicht in Stress zu geraten.

Also Abnehmen hat mit Spaß zu tun und nicht mit Frustration, denn nur dann klappt es auch.

🙂

 

Kommen wir JETZT zum Schluss meines kleinen Blog Themas am Anfang des Frühlings 2016

Nun ist es doch soweit….es geht eben nicht OHNE!!!

– Bewegung –

Denn es ist eben einmal so, wir sind so gemacht…unser Körper ist gemacht für Bewegung und wer es unterlässt setzt so die Ursache für mehr Gewicht.

Durch etwas mehr Bewegung, wird einfach etwas mehr verbraucht. Das heißt jetzt nicht gleich das du zum Spitzensportler werden solltest, nein.

Hier ein einfaches Beispiel:

Dein Auto braucht Kraftstoff um zu fahren…

so nimmst du Nahrung zu dir um dich zu bewegen…

doch dein Auto fährt und verbraucht so den zugeführten Kraftstoff…

wenn du dich jetzt nicht bewegst, verbrauchst du deine zugeführte Nahrung nicht.

Also hier solltest du dir eine einfache Frage selbst beantworten, wie viel Kraftstoff führst du dir täglich selbst zu und dementsprechend einfach den Verbrauch regulieren.

🙂

Fang an dich ein wenig mehr zu bewegen, täglich …das geht, ganz einfach.

 

Ein paar einfache Beispiele hierzu:

Treppen steigen, statt Rolltreppe oder Aufzug zu fahren.

Es gibt auch bestimmt Möglichkeiten bei denen du einfach zu Fuß gehen kannst, statt mit dem Bus oder dem Auto zu fahren.

Die Mittagspause mal anders nutzen, anstatt nur dazusitzen und darauf zu warten das die Zeit vergeht, nutze deine wertvolle (Frei)Zeit und geh einfach mal 5 Minuten um den Block raus an die frische Luft.

Also jeder, der abnehmen will, braucht sich einfach nur mehr bewegen.

Mindestens dreimal die Woche 30 Minuten zusätzliche Bewegung reichen am Anfang völlig aus.

Mach das was dir Spaß macht…es gibt soviel was du da tun kannst.

Du wirst sehen wenn du erst damit angefangen hast… wird es dir Freude bereiten, das MeHr kommt von ganz alleine.

 

Vielleicht schaust Du Dir ja mein kleines Video an, wie einfach es ist sich etwas Gutes zu tun:

 

Viele Kleinigkeiten ergeben schnell ein wunderbares, neues Bild von dir, deinem Körper und deinem neuen Lebensgefühl…

….und nebenher verschwinden die überflüssigen Kilos wie von Geisterhand.

Deine

Alexa Weiland

Dein Weg zum Erfolg

Frühlingsanfang und das Ziel ist gefasst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.