Vier Schritte zum Erfolg… ach nein 🙂

zu meinem Kuchenrezept:

Falscher

Schwarzwälder Kirschkuchen

1. Schritt:

Zutaten Biskuitboden:

3 Eier

100g Zucker

1 Pk. Vanillepudding

60g Mehl

1 Eßl. Kakaopulver

 

Zubereitung:

Die Eier trennen, dann zuerst das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Das Eigelb vorsichtig unter den Eischnee ziehen. Nun das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Kakao vermischen, darübersieben und wieder vorsichtig unterheben.

Nun den Teig in deine Lieblingsbackform füllen und im vorgeheizten Backofen

bei 200Grad Ober/Unterhitze ca. 15Minuten backen.

Den Biskuitboden in der Form abkühlen lassen.

 

2. Schritt

Zutaten Kirschfüllung

1 Glas Kirschen

1 Pk Vanillepudding

etwa 100ml Wasser

2 Eßl. Zucker

etwas Zimt

oder

(wer möchte etwas Kirschwasser)

Alle Zutaten miteinander in einem Kochtopf vermischen, kochen und abkühlen lassen.

 

3.Schritt

Zutaten Sahnefüllung

3 Becher Sahne

2 Pk. Vanillezucker

2 Becher Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.

Für die Verziehung später 1 Becher Sahne steif schlagen.

 

4.Schritt

Fertigstellung

Sobald der Biskuitboden und die Kirschmasse abgekühlt sind, kannst du den Kuchen fertigstellen.

Dafür die Kirschmasse auf den Biskuitboden gleichmäßig verteilen darüber die Sahne streichen und mit Schokoladenstreuseln bestreuen.

 

Zum Abschluss noch mit der Rest Schlagsahne verzieren. FERTIG.

Gutes Gelingen

wünscht Euch Eure Alexa