Wer wünscht sich das nicht?

Von Unzufriedenheit umgeben zu sein, ist ganz schön anstrengend!
Ständig auf der Suche nach mehr Glück im Leben – um sich eben einfach besser zu fühlen. Kennst du das?
Doch innere Zufriedenheit kann man lernen, denn bestimmte Charaktereigenschaften führen auch automatisch zu mehr Lebenszufriedenheit.
Denkst du jetzt gerade an eine Krise in deinem Leben? Läuft nicht alles so wie du es dir vorstellst?
Solange du immer diesen hohen Anspruch an dein Glück stellst, kannst du nicht mehr Zufriedenheit in deinem Leben erreichen.
Es liegt ganz allein in deiner Veränderung, die ja immer nur von dir selbst ausgeht.

 

Probiere es doch mal aus:

Sei einfach freundlicher zu anderen Menschen. Ändere deinen eigenen Blickwinkel auf die Dinge die dich umgeben, denn nur so hast du die besten Chancen in deiner Zukunft zufriedener durch dein Leben zu gehen.

Es ist nun mal so, negative Gedanken werden dich immer auf deinem Lebensweg begleiten. Das eine wird es niemals ohne das andere geben.

Genauso wie es immer Hell und Dunkel geben wird!

Zufriedenheit und Unzufriedenheit.

 

Du solltest einfach anfangen mehr in der Waagschale der Zufriedenheit zu leben und somit kommst du auch ein großes Stück näher an deine Zufriedenheit also genau in diesem Moment.

Mit der passenden Zufriedenheit, kommst du nicht nur besser durch dein Leben, sondern auch länger!
Zufrieden sein

 

 

Doch wie kannst du mehr Zufriedenheit erreichen?

Hier ein paar einfache Anwendungen zum nachmachen:

 

Beweise dir deine innere Größe

Falls dir gerade ein Fehler unterlaufen ist…gar kein Problem akzeptiere ihn und falls erforderlich entschuldige dich einfach dafür. Wenn es dir leid tut, kannst du es doch einfach zugeben. Ansonsten leidet vielleicht deine Beziehung zu den beteiligten Personen darunter. Schon mal davon gehört?

„Falscher Stolz bringt niemals einen Nutzen, eher das Gegenteil, er schadet nur.“

 

Einkaufen was  immer du willst

Wir können einfach alles haben was wir wollen… Zerbrichst du dir auch ständig den Kopf, was du als nächstes unbedingt noch haben willst? Bist du auch ein Jäger und jagst irgendwelchen Besitztümern hinterher? Doch sind wir mal ehrlich, bringen diese dir wirklich einen persönlichen Wert für ein besseres Leben…Ich denke eher nicht, sie kosten meist viel Geld. Dafür musst du vorher hart arbeiten und verbrauchst so sehr viel deiner kostbaren Zeit. Also du verbrauchst das Beste was du hast, deine kostbare Lebenszeit dafür, nur um dich einen Augenblick besser zu fühlen. Überlege dir ab sofort vorher ganz genau was du wirklich brauchst und kaufe auch nur das.

Kleines Beispiel: Du hast ein tolles Handy, nur weil nun das Xyz Handy gerade angesagt ist brauchst auch du es unbedingt?

Oder der neue Fernseher LG OLED TV ist auf dem Markt…den hat auch dein bester Freund…aber brauchst du ihn dafür auch…ist dein Fernseher nicht gut genug um ab und an mal reinzuschauen?

Ja und dann der neue BMW 7er G11/G12 endlich kann man ihn kaufen, aber überlege mal wirklich, ist dein jetziges Auto wirklich so schlecht um dich von A nach B zu bringen?

Denke immer daran, für alles musst du vorher enorm viel Lebenskraft einsetzen und hart arbeiten um es auch zu kaufen…ist es dir das wirklich wert? Was bringt es dir – wirklich mehr Lebensqualität?

 

Was kannst du also tun um mit mehr Zufriedenheit zu leben?

Vielleicht solltest du mit dem Geld lieber einen gemeinsamen Urlaub mit der Familie machen. Oder du hast einen Traum…du wolltest immer schon mal ans andere Ende der Welt reisen, tue es, setze dein Geld hierfür ein, denn das beschert dir weitaus bessere Gefühle und hinterlässt gleichzeitig mehr Lebenszufriedenheit und Harmonie in deinem Leben. Das ist wirkliches Leben leben!

 

Schalte einen Gang zurück

Schraube dein Tempo ab sofort um einiges herunter. Genieße die schönen Augenblicke in deinem Leben und nimm dir mehr Zeit dafür.

Stop!!! Halte einfach mal an und tue mehr Dinge mit Familie und Freunden. Geh mehr unter Menschen und gönne dir einfach den Luxus der Geselligkeit. Lerne ab sofort wieder die einfachen Dinge des Lebens mehr zu genießen. Wenn die Sonne gerade scheint, setze dich hin, mach die Augen zu und genieße die warmen Sonnenstrahlen auf deiner Haut.Es liegt gerade Schnee bei dir? Was hält dich davon ab mal wieder eine Schlittenfahrt mit den Kindern oder Freunden zu machen. Oder ganz einfach eine herrliche Tasse Tee in aller Ruhe genießen, es kann so einfach sein zufrieden zu sein!

 

Ziele verfolgen, aber richtig!

Du kannst ruhig deine Ziele verfolgen, das ist sogar wichtig. Doch solltest du genau darauf achten, welchen Zielen du hinterher jagst. Plane auch immer genügend Zeit zwischendurch ein um einfach mal nicht nur deine Ziele zu verfolgen, sondern auch mal ein paar Tage einfach nur das tun, worauf du gerade Lust hast. Klinke dich einfach aus, so hast du nebenher auch die Möglichkeit zu schauen ob du immer noch auf dem richtigen Weg bist.

„Lebe im Hier und Jetzt“

Im Hier und Jetzt zu leben ist das größte Geschenk was du dir selbst machen kannst! Alles was dich hiervon ablenkt, all die Gedanken von deiner Vergangenheit oder deiner Zukunft lenken dich nämlich nur ab vom eigentlichen Sinn deines Lebens. Einzig und alleine zählt der Augenblick um wirklich glücklich und zufrieden zu sein. Konzentriere dich also genau auf das was du gerade tust. Nur du alleine bist es nämlich der diesen Augenblick beeinflussen kann. Alles andere entspringt deine Phantasie und ist noch nicht vorhanden, es ist nur in deinem Kopf, in deiner Vorstellung.

Du denkst und glaubst es…du machst es gut oder schlecht..

 

Immer aufmerksam bleiben

Wenn dir jemand gegenüber steht und ein Gespräch mit dir führen möchte, dann achte darauf, das du dich diesem Gespräch voll widmest. Sein dankbar für genau diese Zeit mit diesem einen Menschen, das du sie mit ihm verbringen kannst. Ganz besonders, wenn es sich dabei um ein Familienmitglied oder einen deiner Freunde handelt. Denn in deiner Erinnerung sind es genau diese tollen Augenblicke, an die du dich nur all zu gerne zurückerinnern wirst.

 

Gib nur das Geld aus, was du auch wirklich hast

Klar heute ist es einfach Geld auszugeben was man noch nicht hat, doch genau das ist es was dich dann auch ruinieren kann. Hast du das schon mal erlebt, das du Nachts vor lauter Schulden nicht mehr schlafen kannst? Lass es nicht soweit kommen, nur um irgendwelchen Kram zu kaufen. Denke immer daran du kannst nichts mitnehmen auf deinem letzten Weg. Außerdem kosten Kredite eine Menge Geld wofür du nur noch härter arbeiten musst und somit eine Menge deiner Lebenszeit verschwendest – nur um sie zurückzuzahlen.

Denke daran Zeit ist das größte Geschenk das wir zur freien Verfügung haben und Zeit ist Leben.“

 

Sei immer du selbst

Bleib immer der, der du bist! Denn wusstest du es schon? Genauso bist du gut.

Es gibt genügend auf dieser Welt die anders sind als du, doch sind sie dafür besser?

Du bist einmalig, vergiss das niemals. Lass dich also von anderen niemals verbiegen sondern nutze für dich dein eigenes Potenzial voll aus.

Schwimme nicht mit dem Strom

Du willst das Abenteuer? Dann gestalte dein Leben abenteuerlich. Ist dir das schon einmal aufgefallen? Nur die Menschen fallen auf, die anders sind, die gegen den Strom schwimmen. Also hebe dich ab von der Masse und hör auf dir einzureden das Leben ist nun mal so wie es ist. Mach das Beste aus deinem Leben  „JETZT gleich!“  Geh endlich los, deinen eigenen Weg, wer weiß wohin er dich noch führen wird.

Gönne dir nur das Beste

Du wirst vielleicht nicht alles erreichen und einiges in deinem Leben verpassen. Bestimmt wirst du auch nicht jeden Kontinent bereisen und auf keinen Fall wirst du alle Bücher lesen können die es gibt. Auch wirst du es niemals schaffen dir alle Filme anzuschauen die bis heute gedreht worden sind. Doch eins kannst du auf jeden Fall, du kannst dir aus all diesen Bereichen immer das Beste aussuchen. Du brauchst auch nicht jede Sehenswürdigkeit persönlich gesehen zu haben, aber die die dir am Herzen liegen, solltest du dir unbedingt persönlich anschauen. Nicht jedes Land musst du besuchen, nur die, die du am interessantesten findest. Wichtig ist immer nur das Eine, das du das tust was dich zufrieden macht, denn nur das ist das Beste für dich. Nutze also das Beste für dich, denn das solltest du dir doch wert sein.

Einfach mal Fehler machen zulassen

Wusstest du, das Fehler machen nicht falsch ist? Denn nur durch Fehler lernst du dazu. Je mehr Fehler du also machst, umso mehr lernst du. Je früher du einen Fehler machst, umso früher lernst du daraus. Man macht immer wieder mal Fehler und lernt so also immer mehr dazu. Somit hat Fehler machen auch seine guten Seiten 🙂

 

Nur Ergebnisse bringen das passende Feedback

Dir ist etwas nicht gut gelungen und du wirst kritisiert? Nicht schlimm, denn die positive Tatsache ist doch, das dir jemand sein Feedback gibt. Es fühlt sich aber nicht gut an negatives Feedback zu bekommen? Kann ich verstehen, doch passe jetzt genau auf: Diese Rückmeldung zeigt dir doch nur an, wie du es das nächste Mal besser machen kannst. Also freue dich auf negative Feedbacks. Jetzt aufzugeben wäre ein fataler Fehler und keine Lösung. Es gibt hier nur zwei Möglichkeiten…entweder du bekommst negative Feedbacks oder du hast Erfolg.

Nimm dir genügend Zeit zum Entspannen

All zu oft jagen viele Menschen ihren Erfolgen und vor allem dem lieben Geld hinterher. Arbeiten hart ja sehr hart und gönnen sich keinerlei Auszeiten mehr. Wer aber keinerlei Pausen macht, kann sich auch nicht erholen! Bist du also ständig nur am Tun  können deine leeren Batterien sich nicht zeitig auffüllen und somit läufst du nur mit halbem Potenzial durch dein Leben. Für alles was du  in solch einem Zustand unternimmst brauchst du mehr Zeit und Kraft. Wenn du es aber schaffst Arbeit und Erholung in ausgewogenem Maße zu gestalten,  bleibst du somit auch viel leistungsfähiger.

 

Hab immer ausreichend Spaß

Mach öfter das, was dir wirklich Freude bringt. Das kann sein, das du gerne ein gutes Buch liest. Vielleicht kochst du auch gerne, dann lade dir einfach Freunde dazu ein und verbringe eine herrliche Zeit gemeinsam mit ihnen, ganz nebenbei mit einem guten Essen von Dir persönlich zubereitet. Vielleicht machst du aber auch lieber einen Spaziergang, ganz alleine durch die Natur und kannst hier richtig entspannen. Oder du gehst mit deinem Partner mal endlich wieder tanzen, dabei habt ihr doch immer soviel Spaß. Gönne es dir einfach. Hab Spaß an deinem Leben.

Gesund und fit

Die beste Grundlage für ein zufriedenes Leben ist gesund und fit zu sein. Leider wird darauf nur all zu oft wenig Wert gelegt. Solange man sich eben gut fühlt. Erst wenn man krank ist weiß man was Gesundheit wirklich wert ist. Jeder von uns ist schon einmal krank gewesen und gib zu, das ist einfach kein schönes Gefühl. Sich krank und schlapp zu fühlen. Daher ist es besonders wichtig, das du auf deine Gesundheit achtest. Tue etwas für deine Gesundheit und Fitness und zwar täglich. Hierfür brauchst du gar nicht viel zu tun. z.B. Täglich 30 Minuten an der frischen Luft spazieren gehen reichen oft schon aus…denn wusstest du das Bewegungsmangel die Hauptursache für Krankheiten ist?

Vielleicht hast du schon einmal etwas von einem Schrittzähler gehört; Wenn du noch keinen hast, das wäre eine gute Anschaffung. Du wirst erstaunt sein wie wenig Schritte du täglich machst, wenn es dir schwarz auf weiß angezeigt wird. 8000-10000 Schritte täglich zu machen ist die beste Fitness, dafür brauchst du auch kein Fitnessstudio und außerdem ist es eine tolle Erfahrung und ein geniales Ziel um sich gesund und Fit durch den Tag zu bringen.

Also was hält dich jetzt noch auf?

 

Denn der Weg ist das Ziel

Wer auf sein Ziel hinarbeitet nur wegen des Zieles, wird meist enttäuscht sein, wenn er dort angekommen ist. Wichtiger ist es das du deinen Weg zu deinem Ziel auch erlebst.

Du hast doch bestimmt auch schon einmal eine Urlaubsreise geplant.

Da fängt doch der Spaß schon beim Planen an…wo soll es überhaupt hingehen.

Wann ist der geniale Zeitpunkt und wie kommst du am besten dort hin. Auto, Bahn oder Flugreise.

Wie soll die Unterkunft aussehen? Hotelzimmer, Ferienwohnung oder ganz einfach nur eine Herberge, denn du willst ja viel unternehmen.

Wie lange soll der Urlaub dauern um alles zu erkunden was du erleben willst?

Ist es nicht herrlich all diese aufregende Zeit zu erleben? Umso mehr freust du dich dann endlich am Ziel (Urlaubsziel anzukommen) nämlich dann, wenn die Vorfreude dorthin richtig erlebt wurde.

Nur wenn du den Weg zu deinem  Ziel, jeden Augenblick genießt bevor du dein Ziel erreichst, um so stolzer wirst du sein, wenn du es endlich erreicht hast.

Wer nur seinen Zielen hinterherjagt, kann seinen Erfolg nicht genießen und wird auch meist nicht richtig zufrieden sein. Im Gegenteil am Ziel angekommen, wird er sich gleich zu nächsten Ziel aufmachen, ohne sein erreichtes Ziel erst einmal so richtig zu genießen und zufrieden damit zu sein es auch erreicht zu haben.

Das hat wirklich nichts mit dem wahren Leben und der wahren Zufriedenheit zu tun. Wie denkst du darüber?

 

Ein einfacher Spaziergang bringt oft Klarheit

Hast du das auch schon einmal erlebt? Also ich kann es nicht oft genug empfehlen.

Wenn du Probleme hast solltest du dich unbedingt bewegen. Mach einfach einen Spaziergang, am besten über Land, also dorthin, wo du eher weniger auf Menschen triffst und somit nicht abgelenkt wirst. Nun kannst du über deine Probleme nachdenken und gezielt nach Lösungen suchen. Wichtig hierbei ist es, das du dich voll und ganz auf deine Lösungen konzentrierst. Geh solange spazieren, bis du die passende Lösung gefunden hast, ganz nebenbei baust du gleichzeitig so deinen Stress ab. Probiere es einfach aus. Denn auch du wirst es erfahren, so wie du am Anfang deines Spazierganges nur deine Probleme im Kopf hattest wirst du dich am Ende frei und beflügelt fühlen. Deine Probleme werden nicht mehr wichtig sein, glaub mir.

Hab keinerlei Erwartungen – an nichts und niemanden

Hab keinerlei Erwartungen an deinen Urlaub, an deinen Job, an ein Essen im Restaurant oder einen Menschen…

Nur mit einer gewissen Erwartung erstellst du nämlich sofort schon ein gewisses Bild in deinem Kopf her..dein Idealbild. Das jedoch in der Realität meist anders auszieht. Das heißt also, wenn deine Idealvorstellung an deinen Urlaub, deinen Job, das Essen im Restaurant oder einen anderen Menschen mit der Realität zusammentrifft ist deine Enttäuschung meist sehr groß.

Erspare dir das geh ungezwungen an die Dinge heran und freue dich einfach darauf, was alles passieren wird auf deinem Weg. Mach das zu deinem Lieblingsspruch: „Es ist eben alles so ist wie es ist. Und es ist gut so!“

Gibst du gerne?

„Geben kommt immer vor dem Nehmen.“ Egal was du anderen geben willst, wenn du es wirklich willst, tue es einfach. Wenn du jedoch anderen nur etwas geben willst um etwas dafür zurück zu bekommen, dann lass es lieber. Entweder du gibst etwas aus vollem Herzen, ansonsten behalte deine Großzügigkeit lieber für dich. Wenn du etwas mit Herzen schenkst nur um anderen einfach eine Freude zu machen, wirst du das Gefühl in dir spüren. Dieses ganz besondere Glücksgefühl und das kann dir niemand mehr nehmen. Dieses Gefühl kannst du nur spüren, wenn du einfach nur geben willst ohne jegliche Erwartung. Gleichzeitig wirst du diese Freude des anderen umso mehr genießen können und das ist der schönste Lohn. Probiere es aus – ich kann dir sagen ein herrliches und großartiges Gefühl.

Miteinander arbeiten

Nichts ist so genial wie miteinander zu arbeiten. Bestimmt hast du davon schon gehört: „Viele Hände schaffen ein rasches Ende!“ Außerdem hat Zusammenarbeit ja auch einige Vorteile. Nicht nur das Manches schneller geht, es macht auch viel mehr Spaß gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten und meist ist das Ergebnis um einiges besser, als wenn man es alleine gemacht hätte. Hier treffen sich nämlich verschiedene Talente und Fähigkeiten und wenn diese sich miteinander verbinden kommt dann Großartiges zustande. In der Regel bringt man so auch die bessere Leistungen. Also suche dir einfach Team Player.

 

Einfach mal wieder dankbar sein

Wann warst du das letzte Mal so richtig dankbar für das was dich alles umgibt?

Für all das was dir dein Leben schon gegeben hat und dir auch noch geben wird?

Weißt du…Dankbarkeit ist der einfachste Weg in deine Zufriedenheit.

Meistens ist man damit beschäftigt sich all seine Wünsche zu erfüllen. Hast du dann das eine erreicht, verfolgst du schon deinen nächsten Wunsch. Man ist einfach nie zufrieden, obwohl es geht dir ja eigentlich recht gut, stimmt`s?

Leider vergessen viele darüber was sie schon alles erreicht und bekommen haben.

Mach deine Augen auf und schau dich jetzt gleich einmal um. Freue dich über den Raum in dem du dich gerade befindest. Du sitzt warm und gemütlich vor deinem Computer und hast ein Dach über dem Kopf? Wenn du vielleicht nachher hinaus in die Natur gehst, freue dich über den Gesang der Vögel, die Sonnenstrahlen, die dein Herz erwärmen. Freue dich auch über den Regen, denn er gibt den Pflanzen Nahrung, damit wir genügend zum Essen haben…ja auch über den Wind, der die letzten Blätter im Herbst von den Bäumen bläst. Diese Blätter die dann tanzend zu Boden fallen um auch ihre Arbeit zu beginnen. Nämlich die, sie bilden den Humus die Kraftnahrung für den Baum, damit dieser gut über den Winter kommt und im nächsten Frühjahr wieder mit aller Kraft neue Blätter zum Vorschein  bringt. Also ich könnte hier noch eine Menge mehr ganz einfache , all zu normalen Dinge aufzählen die mich dankbar machen, denn diese Dinge befinden sich direkt vor unserer Nase, schau einfach wieder genauer hin. Richte deine Aufmerksamkeit auf die vielen, kleinen Dinge in deinem Leben. Somit erlebst auch du vollkommene Dankbarkeit und Zufriedenheit. Sei dankbar für deine 5 Sinne und das du so jeden Tag aufs neue erleben darfst.

Nutze sie: Rieche, schmecke, sehe, fühle, höre dein Leben und genieße es!

Bewege dich, denn wer rastet rostet

Davon hast du bestimmt schon gehört? Also nichts einfacher als das, bewege dich überall dort wo es dir möglich ist, auch jetzt vor dem Computer wenn du gerade diese Zeilen liest? Was hält dich davon ab gleichzeitig deine Armen zu bewegen? Einfach die Schultern in kreisenden Bewegungen nach vorne und hinten zu rollen…Ahhh das tut doch gut oder? Du kannst dich natürlich auch noch mehr bewegen. Wie wäre es nachher mit einer Zumbastunde oder geh einfach eine Stunde ins nahegelegene Stadtbad schwimmen. Erinnern dich an deine Kindheit, als kleines Kind bin ich nur zu gerne auf dem Sofa oder dem Bett herumgehüpft. Ich habe z. B. ein kleines Trampolin, damit hab ich soviel Spaß. Das wäre wieder einmal eine gute Investition in deine Zufriedenheit, hol dir auch diesen Spaß Nachhause. Trampolin springen geht in jedem Alter und regt jede einzelne Körperzelle an. Also eine Sportart die auch noch Spaß macht und enorm gut für den ganzen Organismus ist. Wenn man es regelmäßig nutzt verbrennt man so einiges an Fettzellen und kann somit auch noch Gewicht verlieren!

Also worauf wartest du noch beweg dich mal wieder 🙂

 

Ordnung ist das halbe Leben

Ich weiß ja nicht ob es dir genauso ergeht.. Ich fühle mich erstens in Unordnung nicht wohl und außerdem hab ich keine Lust immer alles suchen zu müssen.

Je mehr Unordnung herrscht um so unzufriedener ist der Mensch in dieser Umgebung. Das Chaos im Kopf spiegelt sich meist in der persönlichen Umgebung wider. Was hält dich davon ab Ordnung zu halten, immer alles gleich nach Benutzung wieder wegzustellen, wenn es nicht mehr gebraucht wird? Es sind nur ein paar Augenblicke die es dauert es sofort wegzuräumen. Im Gegensatz wenn man einiges zusammenkommen lässt und nicht gleich wieder an Ort und Stelle bringt, dann dauert es viel länger wieder Ordnung zu schaffen. Also halte sofort Ordnung, das geht schnell und ohne besondere Anstrengung…und sieht auch viel gemütlicher aus.

 

Die zwei Gesichter der Probleme

Probleme werden immer wieder auftauchen. Sie gehören eben einfach zum Leben dazu um mal wieder seine Blickrichtung zu verändern. Hast du gewusst das Probleme einfach nur Aufgaben sind, die von dir erledigt werden müssen? Es gibt immer wieder Wege mit denen du ganz einfach Probleme aus der Welt schaffen kannst und dafür hast du viele Fähigkeiten und Talente erhalten. Also richte niemals dein Augenmerk auf das Problem allein, sondern darauf wie du es am besten lösen kannst. Ein Problem ist also eine Aufgabe und diese Aufgabe wird sich niemals von alleine lösen. Mach dir nicht die Mühe und schau dir dein Problem von allen Seiten genau an, sondern suche sofort nach der Lösung damit du keinerlei Zeit verschwendest. Es gibt doch noch so viel zu entdecken in deinem Leben.

Deine Meinung ist doch wichtig

Die äußeren Einflüsse sind enorm und können uns ganz schön beeinflussen. Täglich werden uns eine Menge Botschaften übermittelt…über Radio, Fernsehen, Computer um nur ein paar zu nennen. Sie vermitteln uns Ansichten über die verschiedensten Dinge. Doch um herauszufinden was das Beste für dich selbst ist, solltest du nicht alles glauben was dir da so erzählt wird.

Denn eins haben alle (Politik, Werbung, Medien) gemeinsam, sie verfolgen eine gewisse Absicht ein Ziel – ihr Ziel. Also prüfe genau ob das was dir hier vermittelt wird auch wirklich auf dich persönlich zutrifft. Vieles soll dich einfach nur beeinflussen, einschüchtern, ja manches soll dir sogar Angst machen.

Also bilde Dir deine eigene, persönliche Meinung zu allem was dir übermittelt wird.

Mach dir die Mühe…, Gedanken, Emotionen und Persönlichkeitsmerkmale von anderen Menschen kennen – und verstehen zu lernen

Wie schnell verurteilt man doch Menschen, ohne sie wirklich so richtig zu kennen. Nur all zu gerne passiert das in der heutigen Gesellschaft. Doch solange man nicht in den Fußspuren des anderen Menschen gegangen ist, sollte man auch niemanden vorschnell verurteilen. Nimm dir eher die Zeit zum besseren Kennen lernen deines Gegenübers und verstehe so, warum er vielleicht so ist und handelt wie er es gerade tut. Nur wenn du dir diese Mühe machst, wirst du auch verstehen welche Beweggründe manchmal hinter verschiedenen Aktionen stecken, was wiederum jemand anderen antreibt so zu fühlen, zu handeln und zu denken. Denn nur so bist du auch in der Lage gute neue Beziehungen aufzubauen, die im Grunde ja für deine eigene Zukunft nützlich und hilfreich sein können.

 

Weniger ist manchmal eben mehr

Machst du das vielleicht manchmal auch? In einen 24 Stunden Tag Arbeit rein packen die eigentlich eine Zeitspanne von 48 Stunden brauchen?

Bewegst du dich vielleicht schon wie eine Maschine? Man sagt auch gerne „Läufst du in einem Hamsterrad?“ Hast jede Minute genau verplant und ausgefüllt…

Du hast keine freie Minute mehr, du fühlst dich, als wenn dir jemand die Kehle zudrückt, du hast kannst kaum mehr atmen?

Dann passe jetzt gut auf: Denn du bist gnadenlos überlastet und es fehlt nicht mehr viel, dann wirst du völlig ausgebrannt sein!

Regelmäßig zu arbeiten, daran ist nichts falsch, aber übermäßiges arbeiten macht ganz einfach nur krank.

Beschäftige dich lieber mit Dingen die du liebst, sonst passiert es einfach so, das dein Leben an dir vorüberzieht, ohne das zu es bemerkst. Soll ich dir noch etwas verraten, du wirst auch keinerlei Spuren hinterlassen, da der Wind den du aufgewirbelt hast bei deiner Eile alle Spuren gleich wieder verwischt.

 

Eltern sein – eine Herausforderung, oder?

Wir alle haben Eltern…und einige sind vielleicht selbst Eltern.

Also wir haben ganz gewisse Erinnerungen an unsere eigene Kindheit und sind natürlich bestrebt alles richtig zu machen bei unseren eigenen Kindern. Wir wollen doch nur ihr Bestes. Ich selbst habe 3 Kinder und auch mir liegt es nahe, alles richtig zu machen. Dabei hab ich jedoch Eins nie aus den Augen verloren, es muss nicht immer jede Kleinigkeit perfekt sein, man muss nicht immer darauf achten das alles so umgesetzt wird wie man es sich vorgestellt hat. Auch hier und gerade hier bei der Kindererziehung sollte man völlig offen mit sich und den Kindern umgehen und den Tag den Augenblick ganz genau erleben. Oh man, du wirst erleben wie herrlich das völlig Unerwartete sein kann. Das Wichtigste hierbei ist es nämlich niemals den Spaß zu verlieren, den uns unsere Kinder bieten.

Den Kindern den Weg zu zeigen ist auf jeden Fall richtig und wichtig …doch noch wichtiger ist es sie auf ihrem eigenen Weg zu begleiten, damit sie zu wunderbaren, glücklichen und zufriedenen Menschen heranwachsen können.

 

Nutze immer deine Zeit

Ich kann es nicht oft genug betonen…unsere Lebenszeit ist begrenzt.

Bereite dich nicht auf dein Leben vor indem du alles genau planst, denn dein Leben findet bereits jetzt und hier statt. Auch du wirst immer älter und je älter du wirst umso schneller verfliegt die Zeit. Schenke jedem deiner Tage deine ganze Aufmerksamkeit und genieße jeden Moment den du hast auf dieser Erde.

Überlege dir schon kurz nach dem Wachwerden ganz genau wie du deinen heutigen Tag verbringen willst und was du erleben willst. Ja vor allem sei dankbar, das du die freie Entscheidung hast deinen Tag so zu leben wie du es gerne möchtest. Es liegt in deiner Hand, vergiß das niemals.

Denn jeder von dir gelebte Tag ist gelebt und kann niemals mehr zurückkommen.

Vergiss auch niemals…mit dem Tag deiner Geburt läuft deine Lebensuhr und dein Leben wird kürzer…..Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag, Minute für Minute, Sekunde für Sekunde ticktackticktack

Hab niemals Angst warum denn auch…

Doch Angst und Zweifel haben ist ganz normal. Jeder kennt das.

Ja das ist nun mal so. Jedoch ist es sehr wichtig das dich die Angst niemals aus der Bahn wirft. Das Angst und Zweifel dich lähmen etwas zu tun, was du aber doch so gerne tun möchtest.

Lass dich bitte niemals dadurch auf deiner abenteuerlichen Reise aufhalten.

Denke immer daran Du bist stärker als alle Angst und alle Zweifel. Sie können zwar immer wieder auftauchen und dir Probleme machen. Doch du alleine hast es in der Hand genau so dein Leben zu leben wie du es dir vorstellst und von Herzen wünschst. Du brauchst es nur zu tun was du erleben willst.

 

Solltest du einmal in einer solchen Situation feststecken, voll Angst und Zweifel, dann beantworte dir immer wieder folgende Fragen:

Was ist das Schlimmste was jetzt passieren kann?

Als nächstes sorgst du dann genau dafür, das das niemals passieren kann. 🙂

Es wird vielleicht nicht einfach sein…aber es ist auf jeden Fall möglich.

Also, wenn du wirklich wissen willst ob etwas was vor dir liegt funktioniert oder nicht funktioniert, kannst du die Antwort dazu nur durch dein Tun erhalten – probiere es einfach aus, nur ein einziges Mal!

 

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß und ein noch viel zufriedeneres Leben.

 

Deine Alexa Weiland

www.dein-Weg-zum-Erfolg.com

„Endlich zufrieden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.