Ich mag verrückte Menschen…ich bin selber so ein wenig ver-rückt.

Wir sollten einfach alle ein bisschen verrückter sein, denn so kann man besser mit den ständigen Veränderungen um uns herum umgehen und sie akzeptieren.

Denn das Leben besteht aus ständiger Veränderung, oder?

Ein bisschen verrückt sein, ist doch nicht verkehrt. Solange man es nicht übertreibt, bedeutet es in Freude, Freiheit und Harmonie zu leben. Einfach einmal die genormten Formen sprengen und mehr Licht in sein Leben lassen.

 

Wusstet ihr, das eine gesunde Verrücktheit eine ganz tolle Eigenschaft ist? Denn die Fähigkeit zu besitzen , Dinge einfacher einzuschätzen und dadurch die gesamte Situation entspannter anzugehen und mit diesem Optimismus auch noch andere anstecken ist einfach verrückt, aber sehr zu empfehlen.

Ja manchmal einfach öfter lachen, kann in vielen Situationen die beste Medizin nicht nur fürs Herz sein…sondern auch für den gesamten Menschen.

Nur mal ein kleines Beispiel:

Personen, die den Augenblick leben werden schnell als Spinner deklariert, also als Verrückte abgestempelt.

Es ist jedoch so, wer immer in der Vergangenheit lebt, verliert schnell die Gegenwart aus seinen Augen. Ja und wer sein Leben ständig auf die Zukunft ausrichtet, wenn ich mal…dann… , ja dann lebt derjenige sein Leben immer in den Erwartungen die noch nicht passiert sind.

Ob du es glauben willst oder nicht, du kannst niemals glücklich werden, wenn du die Gegenwart aus den Augen verlierst. Du lebst mit einer ständigen To-Do Liste, hast Pläne die du dir unbedingt erfüllen willst und vergisst dabei loszulassen. Also klammerst dich an Dingen fest die schon längst der Vergangenheit angehören. Was passiert? Du wirst total unzufrieden, stressig und nervös. Ja du bist auf dem besten Weg dein gesamtes Leben aus den Augen zu verlieren.

 

Nun gibt es eben die Menschen, die gerne als verrückt hingestellt werden. Sie haben immer ein Lächeln auf den Lippen. Warum sind sie verrückt? Nur weil sie sich und ihren Gedanken einfach erlauben die Vergangenheit und die Zukunft abzuschalten. Sie umarmen einfach die Gegenwart und sind dankbar für das was ist und was sie haben. Sie sind immer offen für die Chance die sich ihnen jeden Tag aufs neue stellt und nehmen diese Herausforderung gerne und positiv an.

Und was machen die anderen? Sie bezeichnen diese Personen nur allzu gerne als „verrückt“ doch sind wir mal ganz ehrlich wer ist hier „verrückt“? Denn sie sind es doch die die wahrhaftige Lebensenergie besitzen, die ihnen innere Ruhe verleiht. Sie wissen das Ihr Leben jetzt stattfindet und genutzt werden will.

Also meine Meinung ist es sich diese Menschen genauer anzuschauen, sie ein Stück ihres Weges zu begleiten damit man sein eigenes Lachen und vor allem sein Leben wieder findet. Dazu ist es wahrscheinlich sogar notwendig auch mal aus seiner Komfortzone raus zukommen und natürlich kann es dabei passieren das man mit seinen eigenen Ängsten konfrontiert wird…doch glaube mir es macht dich nur freier, freudiger und zufriedener.

Also mein kleiner Tipp sei einfach mal wieder etwas verrückter…oder bist du es vielleicht schon?

 

Auf in eine neue wunderbare Woche

Deine Alexa Weiland

 

Die tollsten Menschen sind immer ein wenig ver-rückt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.